DIGI-SANDBOX.NRW

Mit der Initiative Digi-Sandbox.NRW schafft Nordrhein-Westfalen mit einer einheitlichen Anlaufstelle für Reallabore, einem breiten Informationsangebot sowie Vernetzungsmöglichkeiten beste Rahmen­bedingungen für die Transformation.

Seien Sie Teil der transformativen Innovation Nordrhein-Westfalens ...

... und tragen Sie Ihr innovatives oder nachhaltiges Reallabor in die Digi-Sandbox-Map der Landesregierung Nordrhein-Westfalen ein!

Sie testen gerade eine Innovation unter realen Bedingungen oder planen ein innovatives Reallabor? Dann präsentieren Sie Ihr Vorhaben gerne auf unserer Digi-Sandbox-Map! Nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Reallaboren über gewonnene Erfahrungen auszutauschen, finden Sie Projektpartner für Ihr Reallabor und machen Sie auf Ihre Innovation aufmerksam.

Welchen Mehrwert hat die Erprobung in einem Reallabor?

Die Erprobung im Reallabor liefert Ihnen Erkenntnisse über Chancen und Risiken Ihrer Innovation und erleichtert und beschleunigt den Transfer der Innovation in die Praxis. Nutzen Sie die durch ­die Ex­perimentier­klauseln geschaffenen Freiräume und gewinnen Sie gleichzeitig wichtige Erkenntnisse zu erforderlichen Schutz- und Sicherheitsstandards. Reallabore bieten zudem Raum für Partizipation der Bevölkerung und stärken damit die gesellschaftliche Akzeptanz.

Um dem Klimawandel entgegenzuwirken und die Energiekrise zu bewältigen, benötigen wir beispielsweise schnell neue klima- und umweltschonende Modelle für die Zukunft. Reallabore sind ideale Instrumente, um digitale und nachhaltige Technologien zunächst in einem geschützten Umfeld auszuprobieren und sie – bei Erfolg – zeitnah im Großen auszurollen.

Warum soll ich mein Reallabor in die Digi-Sandbox-Map eintragen?

Durch die Eintragungen in der Digi-Sandbox-Map wird allen Beteiligten ein Überblick verschafft, welche Innovationen in Nordrhein-Westfalen getestet werden, für welche Projekte auf Experimentier­klauseln zurückgegriffen wird und wann die Genehmigungen auslaufen. Durch Ihre Präsentation auf der Digi-Sandbox-Map hat die Landesregierung  einen direkten Draht zu Ihnen und kann Ihre wichtigen Erfahrungen aus den Reallaboren direkt in den Gesetzgebungsprozess einbringen und so – bestenfalls – vor Auslauf Ihrer Genehmigungen auf eine zukunftsgerichtete Weiterentwicklung des Rechts hinwirken (regulatorisches Lernen).

Zudem geben Sie den Genehmigungsbehörden die Möglichkeit, Kenntnisse über bereits bestehende Genehmigungen zu erlangen. Damit wird auch ein wichtiger Erfahrungsaustausch zwischen den Genehmigungsbehörden ermöglicht, der die komplexen Verfahren ggf. beschleunigt und evtl. dazu beiträgt, die Genehmigungspraxis innerhalb Nordrhein-Westfalens zu vereinheitlichen (bspw. für ähnliche Sachverhalte ähnliche/gleiche Bestimmungen festzulegen).

Wie kann ich mein Reallabor in die Digi-Sandbox-Map eintragen?

Tragen Sie in diesen Steckbrief alle wesentlichen Informationen ein. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Den Steckbrief können Sie mit anschaulichem Bildmaterial (bitte unter Angaben zum Urheberrecht) per an das digi-sandbox.nrw-Team versenden. Wir werden uns dann zeitnah bei Ihnen melden. Für alle anderen Anliegen können Sie bequem unser Kontaktformular nutzen.

Steckbrief

Hier finden Sie den Steckbrief für Reallabore zum Download.

Steckbrief ausfüllen

Digi-Sandbox.NRW auf LinkedIn

Liebe Reallaborbetreiber*innen, wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Digi-Sandbox.NRW jetzt auch auf LinkedIn zu finden ist.

Folgen Sie uns und erhalten Sie auch dort interessante Neuigkeiten rund um das Thema Reallabore!

Bei Aufruf von LinkedIn gelten die dortigen Datenschutzhinweise

Zum Profil

Profitieren Sie von unserem Netzwerk!

Werden Sie Teil unseres Netzwerks und wir informieren Sie über Netzwerkveranstaltungen, die Schaffung neuer Experimentierklauseln in Landesgesetzen und alles, was für Digi-Sandboxes sonst noch interessant ist!

Sie planen ein digitales oder innovatives Reallabor? Lassen Sie sich von unserem Ansprechpartner für digitale Reallabore kompetent beraten.

Sie sind in einer Genehmigungsbehörde tätig und möchten wissen, wie andere über den Antrag beschieden haben? Schauen Sie in unsere Digi-Sandbox-Map!

AKTUELLES

Eindrücke der polisMobility in Köln

Bild des Stands der Digi-Sandbox.NRW auf der Polismobility
© Leissring/MWIKE.NRW

Inspirierende Vorträge, hochkarätig besetzte Podiumsdiskussionen und zukunftsweisende Projekte zu Mobilitätsthemen: Das war die polisMOBILITY 2024.

Wir durften innovative Entwicklungen hautnah erleben und mit Akteuren der Branche besprechen. Ein herzliches Dankeschön geht an Ministerin Mona Neubaur, die Aussteller des Gemeinschaftsstandes NRW (automotiveland.nrw, NRW.Mobidrom GmbH, Kompetenznetzwerk automatisierte und vernetzte Mobilität - innocam.NRW, NRW.Energy4Climate, AVL SCHRICK GmbH. Kompetenznetz Logistik.NRW / LOG-IT Club e.V., Zukunftsagentur Rheinisches Revier GmbH) sowie an die Besucher*innen für die wertvollen Impulse. Reallabore können ausgeklügelte Lösungen für die Mobilitätswende hervorbringen. Lassen Sie uns in Kontakt bleiben und gemeinsam Mobilitätsreallabore der Zukunft realisieren!

Umfrage zum Thema NRW-Reallabore: Entstehung, Entwicklung und Erkenntnisse

Umfrage Digi-Sandbox.NRW
©sabelskaya – stock.adobe.com

Liebe Reallaborbetreiber*innen,

das Team der Digi-Sandbox.NRW lädt Sie herzlich ein, an einer zehnminütigen Umfrage „NRW-Reallabore: Entstehung, Entwicklung und Erkenntnisse“ teilzunehmen. Mit dieser Umfrage möchten wir die Entwicklungsstadien unserer NRW-Reallabore genauer unter die Lupe nehmen und erheben, welche wertvollen Erkenntnisse gewonnen werden und wie es nach der Erprobung weitergeht. Ihre Meinung und Ihre Erfahrungen sind entscheidend, um die Entwicklung von Reallaboren in Nordrhein-Westfalen voranzutreiben und unsere Initiative Digi-Sandbox.NRW gezielt zu verbessern.

Sie können die Umfrage bis zum 30. Juni 2024 ausfüllen. Die Ergebnisse werden anonymisiert veröffentlicht und erstmalig auf unserem dritten Netzwerktreffen am 10. September 2024 im AI Village in Hürth präsentiert.

Gestalten Sie die Zukunft der NRW-Reallabore mit uns und nehmen Sie sich kurz Zeit, um die Fragen zu beantworten.

Hier gelangen Sie zur Umfrage: https://umfragen.ptj.de/index.php/792296?lang=de

Vielen Dank im Voraus für Ihre wertvolle Unterstützung.

Unser nächstes Netzwerktreffen: Save-the-Date!

Wir laden Sie herzlich zum dritten Netzwerktreffen am 10. September 2024 im AI Village in Hürth ein.

Seien Sie dabei und freuen Sie sich auf ein spannendes Rahmenprogramm sowie die Möglichkeit zum Austausch im KI-Entwicklungslabor. Weitere Informationen folgen. 

Wir freuen uns auf Sie!

Landesregierung erklärt One-Stop-Shop „Digi-Sandbox.NRW“ zu gemeinsamer Aufgabe

Die Digi-Sandbox.NRW dient mit ihrem Webauftritt als zentrale Anlauf- und Beratungsstelle für Reallabore. Nun wurde der One-Stop-Shop von der Landesregierung als gemeinsame Aufgabe erklärt.

Der Bund strebt die Verzahnung mit der nordrhein-westfälischen Initiative für Reallabore als Testräume für Innovation und Regulierung an, wobei die Digi-Sandbox.NRW als Vorbild zur Errichtung eines bundesweiten One-Stop-Shops für Reallabore dient. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie.

Zur Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie

Zukunftsrat der Bundesregierung begrüßt Reallabore-Gesetz

Der Zukunftsrat des Bundeskanzlers begrüßte in seiner zweiten Sitzung Anfang Dezember das von der Bundesregierung geplante Reallabore-Gesetz und riet zu einer schnellen Umsetzung. Inhaltliche Schlaglichter warf das Gremium insbesondere auf die Themenbereiche Robotik und Elektrolyseure. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der Bundesregierung.

Zur Pressemitteilung der Bundesregierung
© Antonioguillem – stock.adobe.com

Aus der Praxis: 10 Tipps für Reallabore

Sie denken darüber nach, ein Reallabor aufzubauen? Oder testen vielleicht momentan schon eine innovative Technologie im Rahmen eines Reallabors? Jens-Peter Seick, Projektleiter des Reallabors Lemgo Digital vom Fraunhofer IOSB-INA, teilt seine besten Tipps für angehende Reallabor-Pionierinnen und -Pioniere.

weiterlesen